COVID-19

Hygienemaßnahmen

Auf Grund der aktuellen Coronapandemie müssen und werden auch wir Hygienemaßnahmen einhalten und umsetzen, um euch das Trampolinspringen zu ermöglichen. Hier die wichtigsten Maßnahmen unseres Hygienekonzepts für euch, mit der Bitte um Beachtung und Einhaltung!

  • – Beim Betreten des Funpark Landau besteht Desinfektionspflicht für die Hände
  • – Die Anzahl der Springer ist auf nur noch 30 Personen je Sprungzeit reduziert
  • – Die Umkleidekabinen sind bis auf weiteres geschlossen – bitte unbedingt mit den entsprechender Kleindung kommen! Umziehen im Gang oder Wartebericht ist natürlich nicht gestattet
  • – In der gesamten Halle besteht eine Maskenpflicht, die Nase und Mund bedecken muss! Während dem Springen kann die Maske abgenommen werden. Wartende Gäste die am Tisch sitzen, können die Maske ebenfalls abnehmen
  • – ÜBERALL in der Halle, also auch auf der Bacejump-Trampolinarena ist der Sicherheitsabstand von 1,5m einzuhalten
  • – Wir haben ein Einbahnstraßen-Wegekonzept. Bedeutet: Der Eingang ist bis auf weiteres kein Ausgang und umgekehrt. Beachtet bitte die entsprechenden Wegweiser und haltet euch daran!
  • – Um die Wartezeit und somit das Infektionsrisiko zu minimieren, empfehlen wir DRINGEND die nötigen Haftungsausschlüsse bereits ausgefüllt mitzubringen! Wir haben nur ein paar wenige Kugelschreiber, die nach jedem Benutzen desinfiziert werden müssen. Vor Ort ausfüllen, bedeutet Wartezeit – die Sprungzeiten beginnen aber unabhängig der Wartezeit immer zur vollen Stunde und verlorene Sprungzeit kann nicht nachgeholt werden!
  • – Das Mitbringen von Speisen, sowie Gebäck (Chips, Flips, Salzstangen, Gummibärchen usw.) war bereits vor Corona nicht gestattet und und daran wird sich auch nichts ändern. Auf Grund von Corona dürfen wir es jetzt auch nicht mehr erlauben, dass der eigene Geburtstagskuchen, Muffins o.ä. mitgebracht werden darf!!!
© 2017 Bacejump. Alle Rechte vorbehalten.
Design: Contigo - Strategien für Marken